bootstrap buttons

Verantwortung

Allen VERANTWORTLICHEN der KAGES und den hierfür VERANTWORTLICHEN Politikern der STEIERMARK: Was bedeutet im medizinrechtlichen Sinn SCHADEN für Sie? Schmerzensgeld, Verdienstentgang, Verunstaltungsentschädigung?Ersatz aller kausalen Krankheits-, Pflege- und Betreuungskosten (1, 2, 3, oder 4 Pflegekräfte)? ERSATZ von Kollateralschäden wie die der naher Angehöriger, Fortkommens-,Zeit- und Verdienstentgangsentschädigung? Wie geht die KAGES www.kages.at mit derartigen Schadensfällen um? Wie viel Leid, Zeit und Geld wird angerichtet, verbraucht und verschwendet, wie man im COLD CASE CSI SUSANNE ZACH sieht?

Es ist wohl nicht nur der längste Zivilprozess Österreichs, sondern vermutlich wohl auch der grösste Schadensfall, der jemals zu Gericht ging. Rechtfertigt dies ein Widerstreiten auf Biegen und Brechen in einem so zivilisierten Land inmitten EUROPAS? Kann die KAGES nur annähernd ermessen, welcher Ressourcenverbrauch hinter wunderschönen Bildern stattfindet?

Werte KAGES denken SIE noch rechtzeitig um und kehren SIE an den Verhandlungstisch zurück! Die Bewegung rund um Susanne Zach wird immer stärker!! HAVE A NICE DAY

Kurier Bericht vom 12.08.2017

Ein bahnbrechendes URTEIL des VwGH erging !

Auf einer Nebenfront hat mein Papa die außergewöhnlichen Belastungen für Anwalts-, Gerichts- und Sachverständigenkosten nach deutschem Vorbild eingeklagt. Auch der BFG hat abschlägig geurteilt, nun aber hat der VERWALTUNGSGERICHTSHOF dieses URTEIL wegen Rechtswidrigkeit aufgehoben. Dies wird dem Staat viel Geld kosten und eine Lawine in Gang setzen. Hätte der BFG klug gehandelt, so wäre der Fall Susanne ZACH eine Einzelfallentscheidung geblieben. SUSANNE ZACH kämpft für SIE und für ein gerechtes ÖSTERREICH. HURRA, WIR HABEN DEN ERSTEN PROZESS GEWONNEN

Wir stoßen nun auf unseren ersten oberstgerichtlichen Sieg an: Leider ist das Urteil(Erkenntnis) noch nicht veröffentlicht. KAGES, wir werden weiter siegen!!! www.vwgh.gv.at. WERTE KAGES, auch SIE sollten Sich baldigst um eine rechtzeitige SCHADENSREGULIERUNG im FALL SUSANNE ZACH bemühen. 

JA werte Steiermärkische Krankenanstalten GesmbH KAGES , sollten SIE vielleicht nicht dennoch an den Verhandlungstisch zurückkehren, bevor der Fall Susanne Zach einen Flächenbrand auslöst? Wir sind KEINE LOOSER und werden die GERECHTIGKEIT bis zum Letzten einfordern.

NEUE JUDIKATUR IN ÖSTERREICH: Ab sofort können Gerichts-, Anwalts- und Sachverständigenkosten als AUßERGEWÖHNLICHE Belastung steuerlich abgesetzt werden. Dies wird eine Lawine an Änderungen in Ö herbeiführen. Wir kämpfen auch für ÖSTERREICH!

WERTE KAGES, haben Sie noch immer nicht begriffen, welche Ressourcen mit IHREM Bestreiten jeglicher Kausalität der Behandlungsfehlervorwürfe kaputt gemacht werden?

https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/kunstfehler-prozess-vater-darf-die-kosten-steuerlich-absetzen/280.059.041

Bald 15 Jahre Zivilstreit in Österreich ohne Ersturteil!

Ich brauche einen Versorgungsanspruch!
14 Jahre sind die Gerichte in Österreich in meinem Fall schon beschäftigt, ohne Ersturteil, jedoch mit Richterbefangenheit!
Sie haben richtig gelesen!
Warum muss mein Vater alles alleine tragen und sein Leben für mich opfern, wenn andere Schuld sind?
Warum wird nicht der Finanzkräftigere verpflichtet, in die Versorgung zu treten, hier wohl die KAGES?

Eine Überdosis Heparin über 6 Stunden, wird von der KAGES zugegeben!
Wurde auch alles erkannt und richtig behandelt?
Warum muss sich die KAGES nicht um mich kümmern?
Auf was wartet die KAGES, auf meinen TOD?
Bis mein Vater nicht mehr kann?
TÄUSCHEN SIE SICH NICHT! WIR GEBEN NICHT AUF!

WERTE Steiermärkische KrankenanstaltenGesmbH, 

werte Eigentümer Land Steiermark, es wäre höchst an der Zeit endlich die Verantwortung im Fall der Susanne ZACH zu übernehmen. Wir brauchen u.a. dringend qualifiziertes Pflege- und Betreuungspersonal, was dies nach österreichischen Arbeitnehmerschutzgesetzen bedeutet, wissen Sie selbst allzu gut. STEHEN SIE einmal dafür ein und beenden SIE die Politik des Widerstreites, zeigen SIE endlich MENSCHLICHKEIT!

Die Zeiten ändern sich

Für Werte eintreten, Toleranz, Ehre und Respekt sind Fähigkeiten, welche die Menschlichkeit prägen. Dieses sehe ich so im Grundsatz. Diese Eigenschaften sollten sich steigern, wenn man einen Fehler macht, so kommt noch das Einstehen hinzu! Hat man nichts davon und lässt nur die Geldgier und Macht walten, ist man ein leerer, armer Mensch!

Auch könnte ich NIEMANDEN, der mich um Hilfe bittet, einfach zurücklassen und einen egoistischen Weg weitergehen. Ich habe viele um Hilfe gebeten! Es sind viele weitergegangen und nun "LEBT" damit.

Ich bin davon überzeugt, dass Egoismus und über Leichen gehen, einen niemals in Ruhe leben lässt. Abgesehen davon, kommt es einem zurück, wie man zu anderen ist!
Glauben Sie auch an das, werte KAGES !?!

0%

Mein Vater, wo wäre ich ohne Ihn

EINSATZ
0%

Die KAGES schweigt

EINSATZ
0%

Andere NAHE, was soll ich sagen

EINSATZ

Unterstützer der Susanne Zach im Kampf für Gerechtigkeit

NEUE JUDIKATUR IN ÖSTERREICH: Ab sofort können Gerichts-, Anwalts- und Sachverständigenkosten als AUßERGEWÖHNLICHE Belastung steuerlich abgesetzt werden. Dies wird eine Lawine an Änderungen in Ö herbeiführen. Wir kämpfen auch für ÖSTERREICH

https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/kunstfehler-prozess-vater-darf-die-kosten-steuerlich-absetzen/280.059.041


DAS TOXIKOLOGISCHE GUTACHTEN :

Der vom Grazer Landesgericht (März 2016) beigezogene Toxikologe hat sein Gutachten (September 2016 verlängert Juni 2017 und August 2017) noch nicht fertig stellen können, es wird noch ein bisschen dauern. Wir gehen davon aus, dass GUT DING WEILE braucht :-) . Dazu ist festzuhalten, dass die in meinem Verfahren beigezogenen Gerichtssachverständigen mit ihren bereits vorgelegten Gutachten, mittlerweile sind es 3, wie folgt handelten: der Herr Professor aus Essen , sowie sein Kinderarztkollege aus der Uni Wien haben relativ schnell ihr Gutachten gemacht!

Dieses sprach gegen mich (Sie erinnern sich sicherlich, wir mussten den letztgenannten in Wien verklagen, der OGH hat aber diese Klage auf das Ende des Grazer Verfahrens abgestellt) . Der dritte Gutachter hat etwa 1 1/2 Jahre benötigt, es war dies der Chef des Deutschen Herrzzentrums Berlin und ist sein Gutachten für uns sprechend (klarerweise hätte meine zweiflügelige Aortenklappe in der OP 1999 geschont werden können und hätte nicht ausgetauscht werden müssen).

ALSO dürfen wir hoffen, dass das erwartete TOXIKOLOGISCHE GUTACHTEN, welches doch schon geraume Zeit in Anspruch nimmt, auch diesen Prinzipien folgen wird, der Wahrheit ans Licht zu verhelfen. Hoffen wir auf den Ausspruch GUT DING BRAUCHT WEILE.

https://www.ris.bka.gv.at/Dokument.wxe…

Was ist das Wesen der Politik?

Volksvertreter vertreten oder zertreten die Meinung ihrer Wähler?

Hat ein Steirischer Abgeordneter einen Eid auf die (Landes-)Verfassung geleistet ?

Wieso gebietet (noch) niemand der KAGES Einhalt, wenngleich offensichtlich schwere Missstände in der Behandlung und im Umgang mit Behandlungsfehlern bestehen?

Kann die Politik sich darauf zurückziehen, es handle sich doch um eine ausgegliederte Einrichtung ? Währenddem bei jedem Dorffest unsere Politiker den Lobbyisten für alle Anliegen spielen? NEIN, so kann es wohl nicht sein ! Die Zeiten ändern sich KAGES, Vieles gilt es aufzurollen was in den letzten Jahrzehnten in der Rechtsabteilung an sogenannten Schadensfällen bearbeitet wurde. Wir halten an unserem Rechtsstaat fest und wollen kein TOTES RECHT wie GLEICHHEIT vor dem GESETZ uvm.


KEHRTWENDE IM LÄNGSTEN ZIVILPROZESS DER REPUBLIK?

Werte Steirische Landespolitiker, wann greifen SIE endlich mit einem Untersuchungsausschuss ein oder hat man in unserer Heimat Angst vor einem Flächenbrand ? Die Zivilprozesse der KAGES und was in diesen an menschlichem LEID eingeschlossen war,  JA, das gilt es aufzuklären.

Wir geben uns niemals geschlagen, wir kämpfen um unser Land und unsere Heimat.


Aus dem PARLAMENT: 

Am 04.07.2017 wurde uns untenstehende parlamentarische Anfrage BEREITS AUS 2010 zugespielt, die den FALL SUSANNE ZACH www.behandlungsfehler.cc als Grundlage hatte. 

Aus welchen Gründen auch immer, haben wir davon niemals Kenntnis erlangt. Die ANTWORT von FRAU Bundesminister Dr. Bandion-Ortner lässt VIELES resp. ALLES OFFEN. 


Der Stand der Dinge leider aber hat sich im Verfahren seit 2010 NICHT VERÄNDERT: Ich hoffe, liebe PARLAMENTARIER, dass dies nun Grund genug ist, eine neuerliche ANFRAGE zu stellen und auf den mittlerweile als längsten Zivilprozess der REPUBLIK bezeichneten FALL meiner TOCHTER umso vehementer hinzuweisen und ENDLICH eine tatsächliche Beantwortung zu erhalten. 

https://www.parlament.gv.at/Anfrage

https://www.parlament.gv.at/Beantwortung 

SUSANNE ZACH GOES PARLIAMENT lies ein Journalist vor Kurzem von sich hören, tätsächlich aber bin ich schon seit 2010 im österreichischen PARLAMENT evident. 

Ich hoffe, die parlamentarische Anfrage wird nun vernünftig wiederholt oder mein Fall zur CHEFSACHE erklärt lieber Herr Vizekanzler Bundesminister für JUSTIZ Dr. 'Wolfgang BRANDSTETTER

COLD CASE CSI SUSANNE ZACH!

DIE KAGES ist ein ÜBERMÄCHTIGER GEGNER, es kostet sehr viel Geld wenn man um Gerechtigkeit kämpft.
Bitte unterstützen Sie mich, es kann jeden treffen und es soll niemanden so gehen wie mir, es muss sich was ändern!

Ich helfe Susanne

mit einem Betrag von
10
  • Wir sagen DANKE!

Ich helfe Susanne

mit einem Betrag von
20
  • Wir sagen DANKE!

Ich helfe Susanne

mit einem Betrag von
30
  • Wir sagen DANKE!

Ich helfe Susanne

mit einem Betrag von
50
  • Wir sagen DANKE!